Startseite Rund um den Chor unsere Konzerte Machen Sie mit! Rund um den Chor Geschichte der Kantorei Geschichte der Kantorei Infos zum Download Infos zum Download
 
 

 

Kantorin Cindy Rinck

Probe in Oberwesel

Probenwochenende in Oberwesel

Proben und Voraussetzungen

Die Kantorei an der Pauluskirche freut sich über Nachwuchs. Wir wünschen uns in erster Linie Sängerinnen und Sänger mit Notenkenntnissen und der Bereitschaft, regelmäßig an den Chorproben teilzunehmen. Vorerfahrungen im chorischen Singen sind von Vorteil. Im Folgenden finden Sie die Grundsätze der Kantorei zu den Chorproben sowie zur Mitwirkung bei Konzerten.
Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich dazu eingeladen, mit unserer Kantorin Cindy Rinck per Email cindy@fa-rinck.de in Kontakt zu treten.
 
 
  Grundsätzliches zu den Chorproben
1) Die Chorproben finden wöchentlich donnerstags im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Kurhausstr. 6, statt. Probenfreie Donnerstage sowie zusätzliche Probentermine sind dem jeweils aktuellen Probenplan zu entnehmen.
2) Die Chorproben beginnen pünktlich um 19.30 Uhr und dauern bis 21.30 Uhr.
3) Die Probenteilnehmer tragen sich in die Anwesenheitsliste ein. Diese Registrierung des Probenbesuchs ist die Grundlage für die spätere Mitwirkung bei den Konzerten. Weitere Listen können für Sonderaufgaben (z. B. Gottesdienstmitwirkung) kursieren. Aus organisatorischen Gründen müssen darin Zu- oder Absagen verbindlich eingetragen werden.
4) Entschuldigungen bei Abwesenheit in einer Chorprobe sind der Kantorin mitzuteilen
(cindy@fa-rinck.de).
5) Nach vorheriger Anmeldung bei der Kantorin sind „Schnupperbesuche“ von Jugendlichen sowie von Frauen unter 50 Jahren und Männern unter 60 Jahren willkommen. Über Neuaufnahmen in die Kantorei entscheidet die Kantorin nach einem Stimm-Test.
6) Jährliche Stimm-Tests finden auch für Kantorei-Mitglieder statt, die das Alter von 60 Jahren überschritten haben.
 
  Mitwirkung bei den Kantoreikonzerten
1) Voraussetzung ist der Besuch von mindestens zwei Dritteln der Chorproben. Maßgeblich sind die Eintragungen in der Anwesenheitsliste.
2) Die Teilnahme an Proben-Wochenenden (z. B. in Oberwesel) ist verpflichtend. Sie dient der intensiven Konzertvorbereitung. In Einzelfällen kann durch den „Freundeskreis für Musik in der Pauluskirche“ ein Zuschuss für die Übernachtungskosten geleistet werden
(Kontakt: U. Ruberg, Kantorin, Chorrat).
3) Die Teilnahme an Stellprobe und Generalprobe vor einem Konzert ist verpflichtend.
4) Ausnahmen zu den Regelungen 1 bis 3 können nur in besonderen Fällen von der Kantorin zugelassen werden.
5) Zu den Konzerten ist einheitliche Kleidung unerlässlich. Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.
 
Rechtliche Informationen